Funktionsgleichung in ein Koordinatensystem

Aufrufe: 23     Aktiv: 04.01.2022 um 15:40

0
Gegeben sind die folgenden Funktionsgleichungen : f(x)=-3/2x+1,5 ; g(x)=-2x+4 ; h(x)=3x-1,5 ; i(x)=1/4x-1/2 und k(x)=3/5x-3.
a) Zeichne die Graphen der Funktionen in ein Koordinatensystem ein.
 
b) Lies die Nullstellen der einzelnen Funktionen ab. Prüfe die Ergebnisse anschließend rechnerisch .
 
c) Prüfe rechnerisch , welcher der Graphen durch den Punkt P(5|-6) verläuft.
 
d) Bestimme rechnerisch den Schnittpunkte der Graphen f und g sowie den Schnittpunk der Graphen i und k .
 
e) Bestimme rechnerisch die Stellen , an denen die Graphen f und h jeweils den Funktionswert 12 annehmen.
 
 
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wo ist das Problem? Zeichne ein Koordinatensystem und stelle zu jeder Funktionsgleichung separat eine Wertetabelle auf und zeichne die Punkte ins Koordinatensystem ein. 

Man kann das ganze auch abkürzen, indem man sich klar macht, welche Bedeutung die Zahl vor dem $x$ hat und welche Bedeutung die andere Zahl hat. Dazu wurde bestimmt etwas besprochen.

Fang damit erstmal an. Und dann solltest du sagen, wo du konkret Probleme hast.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 17.86K

 

Kommentar schreiben