Funktionen

Aufrufe: 47     Aktiv: 06.06.2021 um 20:34

0
Hallo Ich würde kurz wiedermal einen kleinen Hinweiss bzw. einen Tipp benötigen. Ist bei der Übung der Mehrwertsatz anzuwenden? 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Hallo

Ich weiss nicht genau was ihr als Mehrwertsatz definiert habt, aber du kannst den Zwischenwertsatz (so haben wir ihn genannt) verwenden, dieser lautet:

Sei \(f:[a,b]\rightarrow \mathbb{R}\) stetig und sei \(f(a)<0<f(b)\) dann \(\exists \xi \in (a,b): f(\xi)=0\).

Ja gut also bei dir ist nun \([a,b]=[0,3]\). Nun musst du nur noch die stetigkeit überprüfen und zeigen dann \(f(a)<0<f(b)\) dann bist du fertig.

Hoffe das hilft dir weiter.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 1.05K
 

hallo vielen dank. ich denk ich habs verstanden. Wenn ich jetzt 1 Einsätze dann lautet das ganze: x --> 2x1 -1-3 kommt - 2 raus sehe ich das richtig?
wenn ich wenn ich 3 einsäzte dann rechne ich einfach x-->2*2*2 -1 -3 = 4 usw.. stimmt das?
  ─   joerg 05.06.2021 um 16:55

Hallo ich glaube da hast du noch ein Verständnisproblem, denn es gibt kein usw...
Also du musst es nur für x=0 und x=3 einsetzen, dann deckst du das Ganze Intervall ab und kannst mit dem Zwischenwertsatz das gewünschte folgern
  ─   karate 05.06.2021 um 17:07

ahhhhh ich depp danke danke   ─   joerg 05.06.2021 um 17:11

kein Problem! hoffe es hat geholfen   ─   karate 05.06.2021 um 17:12

perfekt danke   ─   joerg 06.06.2021 um 20:34

Kommentar schreiben