Mathe 12 klasse

Erste Frage Aufrufe: 34     Aktiv: 06.01.2022 um 21:05

0
Ich schreibe bald eine klassenarbeit kann mir jemanden das erklären :Achsenschnittpunkte und Extrempunkte einer Funktion berechnen und damit dann das Schaubild skizzieren.
Globalen Verlauf von GRF kennen (skizzieren können).
HP, TP, SP als Punkte mit waagrechter Tangente berechnen können und mit Hilfe des VZW (Vorzeichenwechsels) von f' oder mit Hilfe von f'' unterscheiden können.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hier geht es ganz klassisch einmal natürlich über die Schnittpunkte mit der x-Achse ($\Rightarrow$Nullstellen) und Schnittpunkte mit der y-Achse. Nullstellen berechnet man, indem man den jeweiligen Funktionsterm $f(x)$ gleich $0$ setzt. Dann findet man heraus, für welche $x$ diese Gleichung $0$ wird. Die Schnittpunkte mit der y-Achse bestimmt man, indem man für alle $x$ der Gleichung $0$ einsetzt. Dass $x=0$ ist, gilt ja immer, wenn der Graph die y-Achse schneidet. Extrempunkte sind Hochpunkte und Tiefpunkte, die beide die Eigenschaft haben, dass der Graph an der jeweiligen Stelle die Steigung $0$ hat. Man muss hier also zunächst $f'$ bilden, diesen Term mit $0$ gleichsetzen und anschließend die erhaltenen Stellen zur Überprüfung des Krümmungsverhaltens in $f''$ einsetzen. Ist $f''(x_0)<0$ ist es eine Hochstelle, wenn $f''(x_0)>0$ eine Tiefstelle und wenn $f''(x_0)=0$ ist erstmal keine Aussage möglich. Wenn du diese charakteristischen Punkte bestimmt hast, kannst du diese innerhalb eines Koordinatensystems einzeichnen und verbinden.
Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 87

 

Vielen vielen dank für deine anwort!
Aber wie zeichnet man das dann?
  ─   user7403e8 06.01.2022 um 20:48

Du musst nach dem Einzeichnen der Achsenschnittpunkte und Extrema lediglich die Punkte mit einander skizzenhaft verbinden.   ─   radix 06.01.2022 um 20:48

Okey und globalenverlauf von GRF?   ─   user7403e8 06.01.2022 um 20:51

Schau mal hier: https://youtu.be/ttUWTu3jusA, https://youtu.be/6V13YiuJ-nc   ─   radix 06.01.2022 um 20:56

Kommentar schreiben