Kreis halbieren

Aufrufe: 51     Aktiv: 22.02.2021 um 08:39

0
Hallo zusammen,
ich habe eine Kreisgleichung gegeben: \(x1^2+x2^2 <= 1\). Nun habe ich folgenden Term: \(x1*(0,5;0)^t + x2*(0;0,5)^t\). Woher weiß ich nun dass dies ein Kreis mir Radius 0,5 ergibt? Wie lässt sich das mathematisch zeigen?

Das \(^t\) steht für transponiert.

Danke!
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 12

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
2
Allgemein gilt \(x^2+y^2 \leq r^2\). Daraus folgt \((0{,}5x)^2+(0{,}5y)^2=0{,}25x^2+0{,}25y^2 \leq 0{,}25r^2=(0{,}5r)^2\), also halber Radius.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 6.78K
 

Hachja, schön, wenn wieder fleißig und vor allem grundlos Downvotes verteilt werden. :)   ─   cauchy 21.02.2021 um 20:57

diesmal vermute ich Dunning-Kruger, beim letzten war es wohl Minderwertigkeitsgefühl, bekommst ein upvote zum Ausgleich ;) (mich nerven ungerechtfertigte downs auch gewaltig)   ─   monimust 21.02.2021 um 21:09

Ich habs schon an den Support geschickt. Da muss irgendeine Lösung her. Zumal es für Fragesteller nicht hilfreich ist, wenn richtige Antworten Downvotes bekommen.   ─   cauchy 21.02.2021 um 21:16

1
Wir checken das gegen, danke für den Hinweis!   ─   feynman 22.02.2021 um 08:39

Kommentar schreiben