0


Hallo
Mich verwirrt das y(t) im Sinus drin. Ist y(t) = y = f(t) das Gleiche?
Und t Element von [0, 10] so anzugeben, macht das überhaupt Sinn?
Normalerweise gibt man ja ne Sinusfunktion so an: Auf der Abszisse 0 bis 2Pi und auf der Ordinate -1 bis 1.

Wie geht man hier am besten vor?

Gruesse

gefragt
inaktiver Nutzer

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Eine Dgl hat die Kurzform $y'=f(t,y)$, was man ausführlicher auch schreiben kann als $y'(t)=f(t,y(t))$. Überlege Dir also, was hier $f$ ist und sicherlich habt Ihr in der Vorlesung gesagt, was ein Richtungsfeld ist und was es mit den Pfeilchen auf sich hat.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.91K

 

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.