Richtungsableitung in Richtung v

Erste Frage Aufrufe: 63     Aktiv: 07.03.2024 um 16:58

0
Es soll die Richtungsableitung in Richtung v = 2/3 (1,1)^T bestimmt werden. Wie es grundsätzlich funktioniert, weiß ich, aber diesen Richtungsvektor verstehe ich leider nicht. Wird der Wert vom Vektor (1,1) dann einfach mit 2/3 multipliziert? Also dann zu (2/3,2/3)? Aber dann macht die Schreibweise ja irgendwie wenig Sinn...
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Ja, $v=\frac23\binom11 =\binom{\frac23}{\frac23}$. Warum sollte da was keinen Sinn machen?

Du kannst nun die RA in Richtung des obigen $v$ ausrechnen, oder erst die RA in Richtung von $\binom11$ und diese mit $\frac23$ multiplizieren. Kommt dasselbe raus.

Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.83K

 

Kommentar schreiben