Normalverteilung kleinsten Wert unter Bedingung ermitteln

Erste Frage Aufrufe: 128     Aktiv: vor 6 Tagen, 6 Stunden

0
Moin Leute, ich benötige echt dringend Hilfe bei dem Aufgabenteil b), der bringt mich echt zur Weißglut. Danke im Voraus!

EDIT vom 02.05.2024 um 20:04:

Ich habe wohl oder übel überhaupt keine Idee, wie ich an diese Aufgabe herangehe, viellcith könnte mir jemand mit einem Ansatz weiterhelfen?
gefragt

Punkte: 10

 

Hilfe benötigen alle, die hier fragen. Helfen können wir aber nur, wenn wir wissen wie. Also: füge Deine Vorüberlegungen/Rechnungen/konkrete(!) Fragen bei (oben "Frage bearbeiten").   ─   mikn 02.05.2024 um 20:00

Moin Mikn, ich habe um ehrlich zu sein überhaupt keinen Ansatz, wie ich an diese Aufgabe rangehen muss, weshalb ich keine Vorüberlegungen teilen kann.   ─   moe 02.05.2024 um 20:05
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hallo moe.  Deine Aufgabe ist 9 Tage alt, 2.5. bis 11.5.  Für den Fall, dass du noch interessiert bist, hier der Lösungsansatz.  Es handelt sich ja bei x um eine normalverteilte Zufallsvariable.  Also hilft uns z. B. https://de.wikipedia.org/wiki/Normalverteilung weiter.  Vergleiche die Funktion \( \phi(x) \) aus der Aufgabe mit der Dichtefunktion aus Wikipedia, und bestimme so \( \mu \) und \( \sigma \).  Dann kannst du eine Skizze von \( \phi(x) \) machen.  Auch hier hast du Hilfe:  Das Bild aus Wikipedia.  Wenn du fertig bist, oder noch Fragen hast, helfe ich dir weiter.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 15

 

Fünf Tage ohne Antwort. Das wird nichts mehr.   ─   roman_ga vor 6 Tagen, 6 Stunden

Kommentar schreiben