Wertemenge mit Hilfe von Umkehrfunktionen bilden

Aufrufe: 42     Aktiv: 02.01.2022 um 19:09

0
Hey, ich muss bei der Funktion y=(Wurzel aus(1-x^2))-1 die Wertemenge angeben. Dafür wolle ich die Umkehrfunktion bilden, da ich dadurch auch die Wertemenge herausfinden kann. Ich weiß, dass bei dieser Funktion die Wertemenge von -1 bis 0 geht, jedoch kriege ich das nicht hin (siehe Foto).
Diese Frage melden (3)
gefragt

Punkte: 12

Leider scheint diese Frage Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. User11e5fa wurde bereits informiert.