Cramersche Regel

Aufrufe: 477     Aktiv: 30.01.2021 um 19:29

0

Hallo Zusammen, ich habe diese Rechnung schon letztes mal gepostet. auf jedenfalls wurde ich von einem Mitglied auf die Cramersche regel aufmerksam, was ich sehr interessant fand. jedoch hat er mit gesagt wenn man die Determinante berechnen will würde das natürlich gehen aber da bei der zweiten Gleichung ein y/a steht habe ich sehr probleme, das rechnerisch zu lösen! wie kann ich da vorgehen um die Determinante von dieser Gleichung zu berechnen? ich wäre sehr froh um eine schritt für schritt Rechnung so dass ich das nachvollziehen kann. 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 47

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Es ist doch \(\frac{y}{a}=\frac{1}{a}y\). Du kannst also einfach mit \(\frac{1}{a}\) rechnen. Alternativ kannst du die zweite Gleichung mit \(a\) multiplizieren, wenn dich der Bruch stört. Allerdings bekommst du dann bei den anderen Summanden jeweils ein \(a\) dazu. Was genau bereitet dir denn Probleme, mit \(a\) zu rechnen? Wie sieht deine bisherige Rechnung aus?

Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Mir bereitet das a sehr probleme und ich bin sehr verwirrt deswegen habe ich nicht gewusst wie ich vorgehen soll...
  ─   farhan714 30.01.2021 um 10:59

nein gar nicht. ich habe extrem probleme das vorzustellen. vorallem das a verwirrt auch wenn ich mir vorstelle dass da eine zahl wäre plus die ganze vorgehensweise.   ─   farhan714 30.01.2021 um 19:29

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Cauchy wurde bereits informiert.