Hypothesentests mit Urnenmodell

Aufrufe: 193     Aktiv: 16.05.2023 um 17:04

0
Hallo liebe Community und zwar habe ich folgendes Beispiel gegeben 

Punkt 1 indem nur die ersten 20 gezogenen Kugeln betrachtet werden habe ich mir  so überlegt (unter Satz von Bayes):

P(Urne1 | 10 Gelbe) = (P(10 Gelbe | Urne1)*P(Urne1))/P(10 Gelbe).

P(10 Gelbe | Urne1) und P(10 Gelbe) habe ich dann mit der Binomealverteilung gelöst. P(Urne1) ist logisch.

Dann würde ich für P(Urne1 | 10 Gelbe) auf 0,59 kommen. Was ja erstmal realistisch erscheint.

Aber wie ich bei Punkt 2 indem alle 40 Kugeln betrachtet werden kann ich nicht ganz nachvollziehen. Muss ich jetzt das selbe Spiel für 8 Gelbe wie oben nochmal durchspielen. Aber wie sind die beiden Wahrscheinlichkeiten dann verknüpft. Komme hier gedanklich gerade auf keinen grünen Zweig.

Wäre für jede Hilfe dankbar. Lg.
gefragt

Schüler, Punkte: 44

 
Kommentar schreiben
0 Antworten