Kommt bei der Zins aufgabe nicht das gleiche heraus?

Aufrufe: 58     Aktiv: 29.06.2021 um 16:58

0
kommt hier nicht der selbe wert raus? b) und c)



Falls nicht, kann mir jemand mal den Unterschied nennen?

Danke
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 23

 

Hast du eine Definition aus dem Unterricht, was mit "jahrewechselüberschneidender Verzinsung " gemeint ist.?   ─   scotchwhisky 29.06.2021 um 07:23

Ich denke er meint die Zinsperiodenüberschneidende, kommt bei mir aber auch das gleiche aus   ─   anonym80d6c 29.06.2021 um 11:32
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Fangen wir mal an b zu rechnen. Die Zinsen werden quartalsweise gutgeschrieben.
Für den Zinszeitraum, der nicht die ganze Zinsperiode umfasst, wird linear verzinst.
(Monat =30 Tage) Also vom 15 März bis Monatsende =15 Tage.
Lineare Verzinsung heißt: K*(1+Z) 
Anfangskapital \(K=1234,56; Z=K*({0,04*15 \over 360})=K*({1 \over 600}) =2,0576\)
Das neue Guthaben ist dann am 1.4.2021 \(K_1=1234,56+2,0576 =1236,6176\)
Jetzt wird quatralweise verzinst ==> Am 1.07,2021 ist das Guthaben \(K_2=K_1*(1+{0,04 \over 4})=K_1*1,01=1248,983776\)
Jetzt kannst du nach diesem Muster weiterrechnen bis zum 1.10.2022 oder mit Formel.
Vom 1.4,2021 bis zum 30.09.2022 hast du 6 volle Quartale mit Zins und Zinseszins 
==> \(K_7= K_1 * 1,01^6\)
Jetzt fehlt noch der Zins für 1.10.2022 bis 21.12.2022.
Weil kein volles Quartal tritt hier wieder lineare Verzinsung ein, Es werden 81 Tage verzinst
==> Endkapital \(K_8 = K_7(1+0,04*{21 \over 360}=K_7*1,009 = K(1+{1 \over 600})*(1,001)^6 *1,009)\)
bei c weiß ich nicht was "jahreswechselüberschneidende Verzinsung " bedeutet. Habe auch keine Erklärung beim Googlen gefunden.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 8.54K

 

Vielen Dank für die ausführliche Lösung :)   ─   anonym80d6c 29.06.2021 um 16:58

Kommentar schreiben