0
Hallo, 

wenn ich eine Funktion \(f(x,y) =...\) habe und von dieser das Minimum entlang der y-Achse (x=0) und das Maximum entlang der x-Achse \(y=\frac{-1}{2}\) herausfinden will, wie muss ich da vorgehen? 

Muss ich diese Werte in die 1. Ableitung oder direkt in die Funktion einsetzen?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 42

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Es spielt keine Rolle, ob du die Werte erst einsetzt und dann ableitest oder andersherum. Das kann man auch ganz einfach selbst ausprobieren, indem man beide Varianten einmal berechnet. Das ist zudem auch eine gute Übung. :)
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.47K
 

Stimmt, aber wären dann die daraus resultierenden Werte für x und y, das Maximum und Minimum oder muss ich da noch weiterrechnen, mit den restlichen Ableitungen und der Hesse-Matrix?   ─   universeller 18.04.2021 um 23:07

Du musst selbstverständlich auch die hinreichende Bedingung überprüfen.   ─   cauchy 18.04.2021 um 23:13

Ok, habs, danke für die Hilfe!   ─   universeller 19.04.2021 um 13:13

Kommentar schreiben