1
Ich hab folgende Aufgabe:

Stellen Sie vier Beispiele von Ordnungsrelationen aus dem Schulalltag vor, mindestens eines aus jedem der drei Teilgebiete Arithmetik, Algebra und Geometrie. Dabei sollte es sich jeweils weder um die identische Relation noch die Nullrelation handeln! Geben Sie genau an, auf welchen Mengen die Relationen jeweils definiert sind, und wie je zwei Elemente dieser Mengen verglichen werden. Sind es totale Ordnungen oder nur (Teil-/Halb-)Ordnungen? (Begründung!) Was bedeuten die jeweils zutreffenden Eigenschaften (ir)reflexiv, anti- bzw. asymmetrisch, transitiv, linear, konnex, trichotom für die Beispiele?

Ich versteh leider nicht genau wie das gemeint ist, hat jemand dafür vielleicht ein beispiel?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 20

 

Wäre das Haus der Dreiecke dafür ein Beispiel im Schulalltag?   ─   justlara1337 02.02.2021 um 15:02

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Z.B.: ein Schüler geht in eine höhere Klasse als ein anderer.
Nun bist du dran: Menge, auf der diese Relation definiert ist? Ganz genau angeben in der Form "die Menge aller....". Und welche Eigenschaften hat diese Relation?
Das ist eine nicht-math. Relation, die fällt nicht in eines der drei genannten Gebiete, aber Relationen haben unzählige Anwendungen, die laufen einem jeden Tag über den Weg.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 11.1K
 

Kommentar schreiben