Berechnung einer Wahrscheinlichkeit

Erste Frage Aufrufe: 121     Aktiv: 11.04.2022 um 19:32

0

Folgendes Problem:

Ich habe 10000 Patienten getestet. Davon weisen 1300 eine Resistenz gegen eine bestimmte Stoffgruppe Antibiotika auf. Diese 1300 behandle ich mit einem Medikament A. Leider sprechen nur 500 Patienten auf das Medikament A an, 800 Patenten weisen auch eine Resistent gegenüber Medikament A auf.

Die Frage lautet nun: Ist Anzahl der Parienten mit einer zusätzlichen Resistenz gegen Medikament A signifikant höher als die der antibiotikaresistenten Patienten, die auf das Medikament A ansprechen. Wie wird der entsprechende P-Wert berechnet?

Leider habe ich keinen Plan, bzw. Ansatz für dieses statistische Problem.

EDIT vom 11.04.2022 um 19:32:

Hat denn niemand eine Idee oder Ansatz für dieses Problem?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
0 Antworten