(6x^-1)^2 ergibt 36

Aufrufe: 44     Aktiv: 05.12.2021 um 03:59

0
Hallo liebe Community,

ich versuche gerade heraus zu finden, wie es sich mit dem Multiplizieren von hoch Minus Potenzen verhält.

Mein Taschenrechner gibt mir bei (6x^-1)^2 = 36 aus
Nehmen wir noch ein anderes Beispiel. (6x^-2)^2 ergibt auch = 36.
Müsste die ^-2 nicht verdoppelm, also ^-4 herauskommen?
Als Beispiel müsste bei (6x^-2)^2 nicht = 36x^-4 herauskommen? 
Warum ergibt wenn ich eine hoch Minus Potenz mit hoch 2 potenziere immer 1?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Das lässt sich sicher schnell beantworten, wenn Du die Terme korrekt hinschreibst.
Was ist das für ein x dadrin? Oder ist das ein mal? Das macht keinen Sinn, wenn dahinter ^ kommt.
  ─   mikn 04.12.2021 um 20:04

In Worten gefasst steht da 6 x hoch Minus 2 in Klammern hoch 2. Und das x steht für den Buchstaben x.   ─   user3142ea 04.12.2021 um 20:06

1
Ok, und was heißt der TR gibt das aus? Bei welcher Eingabe denn? Der TR gibt eine Gleichung aus? Bitte ganz genau: was gibst Du ein, und was gibt er aus? Und wie lautet die Aufgabe bzw. Frage?   ─   mikn 04.12.2021 um 20:44
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Dasselbe Problem wie bei deiner anderen Frage schon: Für $x$ ist im Taschenrechner ein Wert hinterlegt, nämlich $x=1$. 

Daraus ergibt sich dann $(6x^{-1})^2=\left(\frac{6}{x}\right)^2=36$ für $x=1$. Außerdem $(6x^{-2})^2=\left(\frac{6}{x^2}\right)^2=36$ für $x=1$. Übrigens auch $(6x^{-2})^2=6^2x^{-4}=36$ für $x=1$!

Wenn man also mit Variablen rechnet, immer darauf achten, dass der Speicher des Taschenrechners geleert wird und alle Variablen auch als Variablen vorliegen und nicht mit Werten belegt sind.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 17.95K

 

Kommentar schreiben