Statistik / Signifikanzniveau

Erste Frage Aufrufe: 94     Aktiv: 15.12.2022 um 19:23

0
Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage und hoffe jemand kann mir helfen. Ich stehe vor folgendem Problem und weiß leider nicht weiter..
Die Fragestellung lautet folgendermaßen:

Im Rahmen einer Studie wurden 33 Patienten mit einer bestimmten Krankheit auf einen spezifischen Wert getestet . Bei 24 % der Patienten konnte dieser Wert nachgewiesen werden.

Wie kann ich nun beweisen, dass es sich, aufgrund der Anzahl an Getesteten einhergehend mit der Anzahl an "positiven" Probanden, um einen signifikant erhöhten Wert handelt ?

Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen.

Besten Dank

Simon

 

 

 

 

 

 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

das Signifikanzniveau das getestet werden soll, müsste in der Aufgabenstellung genannt werden, also 1% oder 5% oder ...   ─   honda 13.12.2022 um 13:39

Hallo Honda,

das ist mir durchgegangen, danke für den Hinweis. Es ist ein Signifikanzniveau von 5% vorgegeben.

VG
  ─   user427236 13.12.2022 um 14:01
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hallo!

Die Antwort ist, dass du das gar nicht beweisen kannst, da ja ein Referenzwert fehlt. Man müsste also wissen, bei wieviel Prozent der mit der betrachteten Krankheit behafteten Patienten der spezifische Wert normalerweise nachgewiesen wird. Erst dann könnte man ausrechnen, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Wert von 24% auftritt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 1K

 

Kommentar schreiben