Mathe Auffrischungsprogramm für Uni

Aufrufe: 141     Aktiv: 20.04.2022 um 22:46

0

Hallo,

ich bin momentan im ersten Semester in Mechatronik wo ich Mathematik 1 und Technische Mechanik 1 habe.

Da ich leider nur bis zur 10. Klasse auf dem Gymnasium war und danach eine Berufsausbildung absolviert habe, fehlt mir einfach die Oberstufenmathematik sowie habe ich einige Lücken im Mittelstufen-Spektrum.

Wie würdet ihr am besten dies nachholen? Soll ich beim Stoff der 5. Klasse anfangen und jeden Tag Übungsaufgaben absolvieren und dann nach und nach die Themen abarbeiten um möglichst lückenlos meine Defizite aufzufüllen oder wie geht man so ein diffuses Problem am besten an? Privat Nachhilfe oder doch lieber Online Stunden nehmen? Ein Mathebuch kaufen und selbst schauen wo es hapert? Kann man einen Test machen der einen Aufzeigt wo genau es hängt?

Es gibt leider 1000 Möglichkeiten aber ich wollte mich erstmal an einen Profi wenden.. Vielleicht gibt es ja bei sowas einen cleveren Weg um schnellst möglich auf das Level der Kommilitonen zu kommen.

Danke für die Hilfe!!

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 16

 

Gibt so Bücher für Studienbeginner technischer Studiengänge die den ganzen Schulstoff wiederholen. Sowas würde ich dir empfehlen.   ─   zest 20.04.2022 um 22:08
Kommentar schreiben
5 Antworten
1
Hallo
Sorry wenn ich mich nun noch melde, aber ich hätte hier auch noch einen Brückenkurs den ich selber dazumals gelöst habe. Sie haben ihn nun aber überarbeitet und ich finde den Aufbau wirklich super (Also auch falls andere Helfer mal hineinschauen möchten) ist wirklich empfehlenswert. Man hat super Aufgaben kann alles online lösen, wird online gespeichert ohne jegliche Registrierung.
Wenn du lust hast schaus dir an, es ist einfach wichtig, dass du dir das aussuchst was für dich am Besten passt.

Brückenkurs

Grüsse
Karate
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 1.62K

 

Kommentar schreiben

1
Alle diese Fragen sollte man vor dem Studium klären. Die meisten (wenn nicht alle) Hochschulen bieten genau dafür Vorkurse an, mit Einstufungstests und allen möglichen anderen Hilfestellungen. Während des laufenden Semesters ist es schwierig das nacnzuholen. 
Die richtigen Ansprechpartner dafür sind die Profis an Deiner Hochschule. Da gibt es vermutlich auch spezielle Hochschuleinrichtungen, die dafür semesterbegleitende Angebote haben. Frag da mal nach.
Ratschläge zu Büchern, Videos, sonstigen Kursen sind schwer zu geben, weil es sehr individuell ist, was da für Dich passt. Daher sind die persönlichen Ansprechpartner vor Ort die richtige Adresse für Dich.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 24.02K

 

Kommentar schreiben

1
Moin,
ich bin mir nicht sicher, welche Mathematik man in Mechatronik benötigt, denke aber du solltest zumindest den Abistoff draufhaben. Da kann man sich am besten die Abiturheftchen von Stark kaufen, da gibt's die Abi-Aufgaben der letzten Jahre inklusive aller Lösungen und weiteren Übungsaufgaben. Dann kannst du zumindest erkennen, wo du etwas nachzuholen hast.
Zum selbstständigen lernen kann ich Bücher nur begrenzt empfehlen, sie sollten zumindest mit online-Kursen oder yt Videos ergänzt werden. 
Je nachdem wie viel du nachzuholen hast, lohnt es sich Schulbücher zu kaufen, oder ausschließlich online zu lernen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.02K

 

Kommentar schreiben

1

Die Mathematik in der Oberstufe befasst sich (fast zur Hälfte) mit funktionalen Zusammenhängen. Diese werden auch am Anfang des Studiums noch einmal genauer beleuchtet. 

Mein Vorschlag daher an dich wiederhole alles rund um das Thema Funktionen aus den Klassenstufen 9 und 10. Versuche für dich eine Systematisierung auszuarbeiten. Dann schau dir unbedingt den Schulstoff zur Differential- und Integralrechnung an. Vielleicht auch gerade anwendungsbezogene Aufgabenstellungen dazu üben, das hilft dir sicher für dein Studium.

Ich würde nicht von der 5. Klasse auswärts anfangen, da verschwendest du zu viel. Alles rund um das Arbeiten mit Termen und Gleichungen zu wiederholen kann aber nicht verkehrt sein. Du kannst hier ja auch immer Fragen stellen wenn du nicht weiter weist. Wichtig ist aber immer einen Ansatz von dir zu einer Frage mit hochzuladen. Dann können wir erkennen wo es bei dir hakt und dich besser dort abholen wo du nicht mehr weiterkommst.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 6.26K

 

Kommentar schreiben

1
Hey, schau dir mal hm4mint.nrw und open.ruhr-uni-bochum.de an. (einfach googlen)
hm4mint enthält quasi einen Mathe Vorkurs und darauf aufbauend den Stoff aus Mathe 1.
Bei open RUB findest du eher Stoff aus Mathe 1 und Mathe 2, das ist aber (im Studium) vielleicht auch ganz hilfreich.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 17

 

Kommentar schreiben