Bruchgleichung

Erste Frage Aufrufe: 107     Aktiv: 21.06.2021 um 12:05

0
Gleichung ist als Bild hinzugefügt. Die angegebene Lösung ist 162, ich komme auf 144,5. Ich denke das Problem liegt am Auflösen der Brüche, ich multipliziere beide Brüche und die 6 mit 6 und 8, kürze dann jeweils 6 und 8 bei den Brüchen, fasse zusammen und erhalte 2x-1=288, 1 rüber und druch 2 ist 144,5. Wie genau bekomme ich die Nenner weg? Mal 24 (kgV) bringt mich auch nicht zur Lösung. Ich hoffe, meine Frage ist klar, vielen dank für richtige Lösungswege.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Poste doch ein Foto von deinem Rechenweg, dann können wir sehen, wo der Fehler liegt. Ich vermute, dass du beim Multiplizieren mit den Nennern im Zähler nur das $x$ multipliziert hast, aber nicht das $-3$ bzw. $+2$?   ─   stal 21.06.2021 um 10:50
Kommentar schreiben
3 Antworten
1
Hi,

dein Ansatz mit der Multiplikation mit 24 ist der richtige. Du verrechnest dich vermutlich danach einfach nur. Ich habe dir unten ähnliche Aufgaben in den Videos vorgeschlagen, eventuell hilft dir das weiter.

Wenn dir mein Kanal gefällt, kannst du ihn gerne kostenlos unter dem folgenden Link abonnieren:

https://www.youtube.com/channel/UCZW3SwMLrmoBfXu65RINXWw?sub_confirmation=1

Viel Erfolg 
Leibniz 1eague
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 545

Vorgeschlagene Videos
 

Kommentar schreiben

0
Wenn du die Brüche mit 6 und 8 erweiterst, dann ist ein multiplizieren der rechten Seite mit 6 und 8 ein Fehler! Beim Erweitern links veränderst du ja nichts, du multiplizierst nur mit 1 , also mal 6/6 bzw 8/8.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.67K

 

Kommentar schreiben

0
Du schreibst nicht, womit du die Gleichung multiplizierst, mit dem HN24 oder einfach mit 6 und 8,
Bei Letzterem  kommst du auf
8(x-3)-6(x+2)=6×6×8 
und das führt zu x=162, dann war's bestimmt ein VZ Fehler
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.93K

 

Kommentar schreiben