Parabeln was für eine Zunahme bei minus x Quadrat?

Aufrufe: 323     Aktiv: 23.05.2020 um 19:40

0

Eine negative Normalparabel nimmt ja vom Nullpunkt ausgesehen quadratisch zu beiden Seiten hin ab aber wie nimmt sie dann zu?

Wenn ich eine Parabel mit der Höhe von 9.

habe, die insgesamt 6 m weit ist. Müsste ich ja um zu berechnen, wie hoch die Parabel nach 1 Einheit ist bei einer Parabel mit den Nullstellen 3/3 - 2 zum Quadrat nehmen, warum ist das so?

Danke im Voraus.

gefragt

Schüler, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Mal dir die Parabel doch einmal auf. Wenn die Nullstellen bei -3 und 3 liegen dann ist nach einer Einheit der x-Wert bei -2. Daher musst du dann -2 in die Gleichung einsetzen
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 810

 

Ja das verstehe ich ja ,aber wie nimmt sie dann zu umgekehrt Quadratisch?   ─   max20202 23.05.2020 um 19:15

unter umgekehrt quadratisch würde ich eher 1/x^2 verstehen.
Du könntest höchstens sagen, die Parabel nimmt negativ quadratisch zu.
  ─   chris112358 23.05.2020 um 19:35

Kommentar schreiben

0

Quadratisch nimmt es immer vom Scheitelpunkt aus zu bzw. ab. Von der Nullstelle aus zu rechnen, macht keinen Sinn. Wenn der Scheitelpunkt bei (0|9) liegt, dann nimmt sie für 1 nach rechts um 1 ab, für 2 nach rechts um 4 und für 3 nach rechts um 9. Dann bist du an der x-Achse angekommen. Das gleiche gilt, wenn du nach links gehst.

Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 7.69K

 

OK heißt das dann wenn es bei -x Quadrat zunimmt umgekehrte quadratische Zunahme?   ─   max20202 23.05.2020 um 19:37

Achso, es geht um die Begriffe. Nein, das hat chris112358 oben schon geschrieben: "umgekehrte quadratische Zunahme" wäre `1/x^2`. Aber so ganz verstehe ich die Frage nicht. Es geht um die Funktion `f(x) = -x^2 +9`, richtig`. Da würde ich sagen, sie nimmt quadratisch ab, aber eben nicht von der 0 aus, sondern von der 9 aus.   ─   digamma 23.05.2020 um 19:40

Kommentar schreiben