Folge mit vollständiger Induktion lösen

Aufrufe: 77     Aktiv: vor 1 Monat, 1 Woche

0

Hallo!
Im Frühjahr kam diese Aufgabe bei uns in der Mathe-Klausur dran. Ich hab sie eben versucht nochmal in Ruhe zu lösen, doch leider bin ich nicht weit gekommen.

Kann jemand helfen und erklären wies geht?

gefragt vor 1 Monat, 1 Woche
r
revan,
Student, Punkte: 30

 

Wo scheitert es denn a), b) oder c)?
Fragen an dich: Was kann man aus a) und b) folgern für c) wenn man die gelöst hat?
  ─   kallemann, vor 1 Monat, 1 Woche

@kallemann, zu deiner Frage an mich:

wenn ich bei a) zeigen kann, dass a_n nach oben durch 5 beschränkt ist und bei b) a_n ein MonotonieVH bei der Folge zeigen kann, kann ich damit auch c) beantworten da, beschränkte Folge mit MonotonieVH = konvergent.

Nun scheitere ich schon an a)
ich habe a_1 gegeben und a_n+1 und das n>=1 ist. Aber ich komm grad nicht einmal drauf wie ich auf a_n kommen soll. Ich hatte eben die Idee und das werde ich auch probieren: a_1 = a_n+1 zu setzen und dann nach a_n versuchen aufzulösen?
  ─   revan, vor 1 Monat, 1 Woche

Zu c) genau richtig, daraus würde die Konvergenz folgen.
Zu a) Nein in der Aufgabe steht ja mittels VI, also IA, IV, IS: Induktion lautet: a_n < 5
IA: n = 1: a_1 = 1/4 < 5 => IA gilt!
IV: a_n < 5 gilt
IS: n -> n+1: .... IV nutzen
Zu b) auch mittels Induktion, also Induktion lautet: a_n < a_n+1 (da a_n mon. steigend)
IA: n = 1: a_1 < a_2 <=> 1/4 < sqrt(2 + 1/4) <=> 1/4 < 3/2 => IA stimmt!
IV: a_n < a_n+1 gilt
IS: n -> n+1: a_n+1 < a_n+2... wieder IV nutzen
  ─   kallemann, vor 1 Monat, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Nochmal etwas genauer, ohne zuviel Arbeit abzunehmen.

Vorweg: äquivalente Umformungen führen bei vollst. Ind. oft nicht zum Ziel.

zu a): IS: \(a_{n+1} = \sqrt{a_n+2}\) und nun die IV und die Monotonie der Wurzelfunktion benutzen (nachschauen, was das bedeutet!)

zu b). IS: \(a_{n+2}=\sqrt{a_{n+1}+2}\) und nun die IV und die Monotonie der Wurzelfunktion benutzen (nachschauen, was das bedeutet!)

Nebenbei. Wenn voll. Ind. in der Klausur drankommt, wirst Du kaum eine einfachere Aufgabe als diese hier bekommen. Übe das Vorgehen gut ein. Bei Rekursionsformeln ist es genau das hier.

 

geantwortet vor 1 Monat, 1 Woche
m
mikn
Lehrer/Professor, Punkte: 6.99K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden