Berechung cos(arcsin(-1/2)

Aufrufe: 56     Aktiv: 05.02.2021 um 18:36

0
Ich soll diese aufgabe berechnen wie kann ich das ohne TR rechnen?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 108

 

Kommentar schreiben

3 Antworten
0

Das kannst du nur, wenn du ein paar wichtige Funktionswerte auswendig kennst.
sin (30°) = 0,5, sin (45°) = 1/2 Wurzel 2, sin (60°) = 1/2 Wurzel 3, sin (90°) = 1, ...

Wenn man jetzt den Verlauf der Sinus und Cosinus-Funktion kennt und die Symmetrien kennt, dann weiß man, dass
sin (-30°) = - 0,5 ist.
Damit hat du den inneren Term aufgelöst.

Und der Cosinus davon ist 1/2 Wurzel 3.

Aber ohne den Verlauf nicht gut im Kopf zu haben geht das ohne Taschenrechner nicht.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 90
 

zuerst arcsin von -1/2 berechnen und dieses ergebnis mit cos berechnen?   ─   anonym 05.02.2021 um 17:45

aber warum sin von -30°?   ─   anonym 05.02.2021 um 17:47

Es geht auch bei 330°. Die Periode ist ja 360°. Da wiederholen sich ja die Funktionswerte. Einfach die Funktion mal zeichnen lassen (geogebra.org oder mit sonst einem Programm) oder im Buch schauen. Dann schauen, wo die Funktionswerte auftreten und einfach die Stellen ablesen.
  ─   schlauistwow 05.02.2021 um 17:50

Kommentar schreiben

0
Das geht wunderbar ohne TR. Man sollte immer beim Hantieren mit sin und cos im Kopf haben, dass \(\cos^2x+\sin^2x=1\) ist für alle \(x\). Wende das nun auf ein geeignetes \(x\) an.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 11.04K
 

Kommentar schreiben

0
Angenommen, \(\theta=\arcsin x\), also \(x=\sin\theta\). Dann ist wegen \(\sin^2y+\cos^2y=1\) auch \(\cos \theta=\pm\sqrt{1-\sin^2\theta}=\pm\sqrt{1-x^2}\). Wegen \(\theta=\arcsin x\) ist \(-\frac\pi2\leq\theta\leq\frac\pi2\), also \(\cos\theta>0\) Es folgt also \(\cos(\arcsin x))=\cos\theta=\sqrt{1-x^2}\). Jetzt musst du nur noch \(x=-\frac12\) einsetzen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 5.65K
 

da habe ich wurzel((1-(-1/2)^2))   ─   anonym 05.02.2021 um 18:00

wie mache ich das wenn es anders herum ist also sin (arcos 1/2 Wurzel 3)   ─   anonym 05.02.2021 um 18:01

Du kannst genau das gleiche Argument wie ich es gemacht habe, wiederholen. Versuch das mal selbst.   ─   stal 05.02.2021 um 18:28

okay   ─   anonym 05.02.2021 um 18:36

Kommentar schreiben