0
Das wird doch nichts angenähert, egal welches n, es ist der auf der Punkt auf der selben Höhe jedes Mal
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 26

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die Definition des Grenzwertes \(a\) einer Folge \(a_n\) ist eben, dass in jeder noch so kleinen Umgebung um \(a\) fast alle Folgenglieder von \(a_n\) liegen und dies ist trivialerweise für konstante Folgen der Fall. Diese Definition macht so auch Sinn, weil sie so allgemeiner ist und daher stärkere Aussagen (auch über konstante Folgen) ermöglicht.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 4.52K

 

Epsilon müsste dann größer Null sein damit diese eine Ungleichung erfüllt ist?
  ─   pk05 14.09.2021 um 19:57

$\varepsilon$ ist immer größer null.   ─   zest 14.09.2021 um 20:04

@zest Ja, macht Sinn... a_n -a wäre bei einer konstanten Folge immer Null?   ─   pk05 14.09.2021 um 20:11

Genau \(a_n-a=0\) für alle \(n\), also \(0<\varepsilon\)   ─   mathejean 14.09.2021 um 20:20

Kommentar schreiben