Pythagoras Aufgabe

Aufrufe: 26     Aktiv: 28.04.2021 um 10:12

0
Hallo,
wie löse ich diese Aufgabe hier? Und nein, das ist kein gleichschenkliges Dreieck. Ist nur blöd gezeichnet!
Diese Frage melden
gefragt

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Du bist schon korrekt auf die Idee gekommen, den Kathetensatz anzuwenden. Allerdings muss um das \(x+2\) eine Klammer. Du kommst auf die Gleichung \(x(x+2)=4^2\Longrightarrow x^2+2x-16=0\), die du mit der Mitternachtsformel oder pq-Formel lösen kannst. Dann erhälst du zwei Lösungen, davon ist natürlich nur die positive Lösung sinnvoll, denn Seitenlängen können ja nicht negativ sein.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 8.57K
 

Kommentar schreiben