0
Ich habe (schon länger) ein Arbeitsblatt bekommen mit Bruchgleichungen und habe morgen die Prüfung darüber. 
Im Arbeitsblatt sind die Aufgaben nach 4 Schwierigkeitsgraden unterteilt, und ich komme bei keinem von denen 4 weiter. Was ich nicht verstehe ist alles. Ich habe keine Ahnung wie ich mit diesen Aufgaben überhaupt beginnen soll und ich wäre sehr froh wenn mich jemand retten könnte.
Hier das Blatt.




(Die Aufgaben sind von meinem Mathelehrer, also nicht urheberrechtlich geschützt)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
1
Da bist du ja sehr früh dran, aber wenn du was kapiert hast, ist dafür die Chance geringer, es bis dahin wieder zu vergessen.

Allgemeines Vorgehen
1. Definitionsmenge bestimmen (dazu muss man sehen oder berechnen, für welche x Werte der/die Nenner Null werden. Diese Werte sind dann nicht Teil der Definitionsmenge) 
2. Hauptnenner suchen. Das ist für die ersten Aufgaben leicht, später muss man dann ausklammern oder binomische Formeln faktorisieren können. Ein HN muss jeden Nenner enthalten aber so klein wie möglich sein.
3. Die Gleichung mit dem HN multiplizieren (mal HN zu jedem Zähler schreiben) und sofort gegen die jeweiligen Nenner kürzen. Dadurch hast du keine Brüche mehr.
4. Ausmultiplizieren, zusammenfassen und die Gleichung lösen.
5. Die x-Werte müssen dann mit der Definitionsmenge abgeglichen werden, was nicht in D ausgeschlossen ist, ist Lösung.
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 10.59K

 

Kommentar schreiben

0
Fang doch einfach mal an. Du hast sicher ein Mathebuch oder Schulunterlagen, wo du das eine oder andere findest, was du brauchst.

Poste deine Versuche und wir helfen weiter.

Hier im Forum gibt es auch schon etliche Fragen zu Bruchgleichungen. Sollten sich ggfs. auch finden lassen.

Grundsätzlich sind Bruchgleichungen eine Mischung aus Gleichung lösen und mit Brüchen umgehen können. Also Brüche addieren etc. pp.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 2.81K

Vorgeschlagene Videos
 

Kommentar schreiben