Eigenvektor größer 2 x 2

Aufrufe: 38     Aktiv: vor 6 Tagen, 17 Stunden

0
Habe leider erneut ein kleines Problem, ich habe mir mit der Regeln von Sarrus die Nullstellen ausgerechnet (hab nur einen Fehler in der Rechnung - aber die Nullstellen sind so oder so -5, 5 und -7, leider komme ich auf kein sinnvolles Ergebnis außer dem Nullvektor - keine Ahnung an was das schon wieder liegt: allgemein (x - s) (a - d) - (e - f)
s,d,f festgelegt=> dann sind durch x,a und e die Nullstellen, oder?

Vielen Dank :)




gefragt

Auszubildender, Punkte: 148

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
1
Dein char. Polynom ist falsch. Prüf nochmal die durchgestrichenen 5 bzw. 7.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 10.79K
 

Kommentar schreiben

0
Du hast die Matrix falsch abgeschrieben beim zweiten mal. Dann ist dadurch das char. Polynom falsch und zusätzlich stimmt auch deine Schlussfolgerung mit den Nullstellen nicht, weil du an einer Stelle einen "Linearfaktor" subtrahierst. Die Nullstellen kannst du nur dann ablesen, wenn das Polynom vollständig in Linearfaktoren zerlegt ist. Du brauchst also \((x-n_1)(x-n_2)(x-n_3)\) und nicht \((x-n_1)(x-n_2)-(x-n_3)\). Das ist ein großer Unterschied.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 6.49K
 

Kommentar schreiben