Lineare Gleichungssystem

Aufrufe: 46     Aktiv: 17.04.2021 um 19:58

0
Die graphische Lösung hab ich heraus lesen können. Mit Schnittpunkt 
(0/-1).

Wie kann ich es rechnerisch lösen? Da fehlt mir der rechenweg dazu.  Danke
Diese Frage melden
gefragt

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

3 Antworten
0
Da müsstest du die beiden Geradengleichungen aufstellen und diese dann Gleichsetzen und nach \(x\) auflösen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.88K
 

Kommentar schreiben

0
zunächst die Geradengleichungen aufstellen (y=mx+b) und dann beide Gleichungen gleichsetzen, d.h. die rechten Terme (mit x); nach x auflösen. y berechnen, indem der x-Wert in eine der beiden Gleichungen eingesetzt wird.
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 6.02K
 

Kommentar schreiben

0
Eine Geradengleichung hat die Form y=ax+b; aist die Steigung und b ist der y-Wert, der sich ergibt, wenn x=0 ist.
Das ist bei dir (sowohl für rot als auch für blau b=-1.
Die Steigung berechnest du wenn du dir 2 Punkte hernimmst. 
Für blau bieten sich an :\(P_1 =(0 , -1) \text { und } P_2=(2 ; 0) \) Jetzt bildest du die Differenz der y_Werte \( = ( -1 -0) = -1 \) und die Differenz der x_Werte \( = 0-2=-2 \) und teilst Differenz y-Werte durch Differenz x_Werte und bekommst die Steigung. Hier für blau: Steigung \(a = { -1 \over -2} ={1 \over 2}\).Das ergibt für die blaue Gerade : \(y={1 \over 2} x -1\)
Probier´s für rot selbst.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 7.76K
 

Kommentar schreiben