Matheaufgbe

Erste Frage Aufrufe: 353     Aktiv: 10.04.2023 um 07:59

0

Aufgabe:
Ein Monopolist, dessen Kostensituation durch die Funktion K mit K (x) = x^3 - 10 x + 43 x + 72 beschrieben wird sieht sich einer linearen nachfragefunktion mit der Sättigungsmenge 20 ME und dem höchstpreis 70 GE gegenüber.

Meine Frage: Wie würde ich folgendes aus die dieser Aufgabenstellung bestimmen?
- die Erlös- und Preisfunktion
- Wendepunkt der Gesamtkostenkurve
- kostengünstige Ausbringungsmenge
- Gewinnschwelle und Gewinngrenze 
- gewinnmaximale Ausbringungsmenge und zugehörige Gesamtgewinn
- Bestimmen der Ausbringungsmenge, Preis und Gewinn unter der Bedingung, dass sich der Monopolist
wie ein Anbieter in vollständiger Konkurrenz verhält und als solcher das Gewinnmaximum realisieren
will. -->für einen Anbieter in vollständiger Konkurrenz ist die Grenzkostenkurve seine individuelle
Angebotskurve

Was bedeutetn all diese Begriffe? Bitte helfen Sie mir, Ich schreibe bald eine Prüfung und verstehe kaum etwas.

 

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 

4
Willkommen auf mathefragen.de!

Hast du dich denn schon einmal selbst mit den Begrifflichkeiten auseinandergesetzt? Sinn des Forums ist es nicht für dich deine Recherche zu machen. Mal abgesehen davon das es dir für deine Prüfung nichts bringt. Mein Vorschlag, schlage die Begriffe selbst nach (egal ob in Büchern, auf Google oder YouTube) und dann versuchst du selbst was zu Papier zu bringen. Wenn dann noch etwas unklar ist, lade deine Überlegungen dazu mit hoch und stelle präzise Fragen was du nicht verstehst.
Frohe Ostern!
  ─   maqu 10.04.2023 um 07:59
Kommentar schreiben
0 Antworten