0
Hallo zusammen, ich habe folgende Aufgabe bekommen: 

Es sei G = {m ϵ Z I Ǝk ϵ Z : m = 2*k} die Menge der ganzzahligen Vielfachen der 2.

Entscheiden und Begründen Sie, ob es sich bei der Subtraktion auf der Menge der Menge G um eine Verknüpfung handelt.


Mein Problem ist, dass ich nicht verstehe was die Subtraktion hier soll, wenn 2*k doch eine Multiplikation ist?? Oder wurde hier eine Fangfrage gestellt?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Du sollst schauen ob für beliebige \(a,b \in 2\mathbb{Z}\) wieder \(a-b:=a+(-b) \in 2\mathbb{Z}\) ist. Wenn du bereits weißt, dass \(2\mathbb{Z}\) unter Addition abgeschlossen ist, reicht es also zu zeigen, dass zu jedem \(b \in 2\mathbb{Z}\) auch \(-b \in 2\mathbb{Z}\).
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 10.39K

 

Danke! (Ich steh noch ganz am Anfang mit Mathe 🙈)
Dann ist es eine Verknüpfung, weil man ja in den ganzen Zahlen bleibt. Richtig?
Ist hier gefordert, dass bei einer Subtraktion stets wieder eine gerade Zahl herauskommen soll?
  ─   userdf2e98 05.02.2022 um 13:20

Ganz genau, jetzt hast du es verstanden!   ─   mathejean 05.02.2022 um 13:50

Kommentar schreiben