0
Ich sitze aktuell vor diversen Ungleichungen mit Beträgen und frage mich wann ich die Fallunterscheidung machen muss und wann nicht. Siehe dazu auch folgendes Bild:



Bei 9 und 8 brauche ich keine Fallunterscheidung und kann einfach alles nach x umstellen richtig? Falls ja, warum ist dem so?

Danke euch schon einmal im Voraus!
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 14

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Du brauchst bei allen eine Fallunterscheidung. Als Faustregel: immer beim Vorkommen von Betrag (in seltenen Fällen mag es ohne gehen).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.45K

 

Und bei 9. ist meine Kritische Stelle für die Fallunterscheidung dann einfach Null ?
Und x darf nicht 1 werden, da der Nenner sonst = 0 ist, richtig?
  ─   alex2003 02.02.2024 um 15:01

1
Ja. Vorweg: Bedingung $|x|\neq 1$ wg Nenner. Dann 1. Fall: $x\ge 0$, 2. Fall: $x<0$.   ─   mikn 02.02.2024 um 15:05

Kommentar schreiben