Wie brechnen ich das Intgral dieser Aufgabe?

Aufrufe: 110     Aktiv: 19.04.2022 um 18:52

0
Guten Tag,

ich sitze hier gerade vor der Integralrechungsaufgabe und habe Probleme die Stammfuion zu bilden.

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Dieses Integral läßt sich unbestimmt nicht auf elementare Funktionen zurückführen (Stichwort: Gaußsche Fehlerfunktion). Es muß also numerisch berechnet werden. Z.B. Reihenentwicklung, Simpson-Integration ....
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 5.88K

 

Kommentar schreiben

0
Das ist verständlich, weil die Stammfunktion auch nicht elementar darstellbar ist.
Die Aufgabe lautet daher auch sicher nicht, die Stammfunktion zu bestimmen, sondern das Integral auszurechnen. Das kannst Du mit Umformungen (u.a. Substitution) auf ein Integral über $e^{-t^2}$ zurückführen und dann in einer Tabelle nachschauen(?). Oder direkt mit dem TR.
Es ist immer sinnvoll die Aufgabe im Original zu posten und nicht, dass, was Du für die Aufgabe hälst.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 24.02K

 

Die Aufgabe lautet:

Angesehen wird die Leistung einer 5 kW-Peak-PV-Anlage, welche durch die
Funktion 𝑓 mit
f(t)= 5* e^(-0,08*(t-13,5)^2 mit T Element(5;22)


modelliert wird.
Berechnen Sie die im Zeitintervall (10; 14) erzeugte Energie

  ─   nicc34 19.04.2022 um 13:14

Ok, dann also wie gesagt, auf Standardform transformieren und in Tabelle die Werte raussuchen oder direkt vom TR lösen lassen. Wenn Du sagst "Schüler", dann sind hier eher keine numerischen Näherungsmethoden gefragt.   ─   mikn 19.04.2022 um 13:51

Typische GTR-Aufgabe halt.   ─   cauchy 19.04.2022 um 18:52

Kommentar schreiben