Wertemenge so bestimmen, dass Funktion bijektiv ist

Erste Frage Aufrufe: 359     Aktiv: 28.11.2021 um 19:43

0

Moin,
ich hab folgende Aufgabe gegeben:



Die Definitionsmenge hätte ich folgendermaßen bestimmt: D = [1, 4]

Leider weiß ich nicht genau wie ich den 2. Teil angehen soll. Die Funktion ist ja immer eine horizontale Linie, zumindest in meiner Definitionsmenge.
Somit kann sie ja nicht bijektiv sein, weil für mehrere x ein y gelten. Oder sehe ich da irgendentetwas falsch?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
0 Antworten