Vektorrechnung mit matrix?

Aufrufe: 550     Aktiv: 18.01.2021 um 22:38

0

Hallo zusammen. Ich hab ein problem bei der Aufgabe 2. ich versuche mithilfe der matrix (gauss-Verfahren) zu zeigen, dass die Vektoren linear unabhängig sind. Dabei entstehen aber nur größere Baustellen für mich. Wisst Ihr ob der Ansatz mit dem gauss-Verfahren eventuell schon falsch war?

LG

Lina

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 20

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0

Das ist ein Einzeiler. Da braucht man kein Gauß. Du hast ja mehr Unbekannte als Gleichungen. Was folgt denn daraus dann?

Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

zunächst einmal danke für deine Antwort. Ich wollte damit zeigen, dass 0 rauskommt   ─   adelinchen 18.01.2021 um 22:28

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Cauchy wurde bereits informiert.
0

Ich meine Gauß-Alg für das LGS (drei Gleichungen, drei Unbekannte) ist das einfachste. Wenn es da Probleme gibt, lad doch mal Deine Rechnung hier hoch, dann schauen wir das an.

Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.54K

 

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.