Partielle Ableitung nicht mit Quotientenregel?

Aufrufe: 67     Aktiv: 24.01.2024 um 10:49

0

Hallo,

dies ist mein Lösungsversuch und die Aufgabe.

Richtig ist für die partielle Ableitung nach x was ganz anderes: https://www.wolframalpha.com/input?i=D%5B%5B%2F%2Fmath%3ADivide%5B1-3x+Power%5By%2C2%5DPower%5Bz%2C3%5D%2C1%2B2+Power%5Bz%2C4%5D%5D%2F%2F%5D%2C%5B%2F%2Fmath%3Ax%2F%2F%5D%5D

Ich dachte, ich müsste hier, weil Bruch, die Quotientenregel anwenden, aber scheinbar nicht. Was ist mein Denkfehler und wie geht es richtig?

 

Danke!

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Dein $f_y$ ist richtig. Prüfe, ob sich da noch was vereinfachen lässt und vergleiche dann nochmal mit $f$. Was fällt auf, und was bedeutet das für den Einsatz der Quotientenregel? Mit der neuen Erkenntnis mache $f_x$ nochmal.
Bei $f_z$ fehlt ein Term, Flüchtigkeitsfehler?
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.45K

 

Kommentar schreiben