Vektormathematik hilfmittelfrei

Aufrufe: 114     Aktiv: 21.11.2020 um 19:52

0

Ich habe die Aufgabe dass "die Sonne auf einen 10 Meter hohen Turm scheint und einen Schatten auf der xy-Ebene erzeugt" der vektor für die Richtung der Sonnenstrahlen ist (8,-6,-1) und ich soll die Länge des Schattens berechnen.

Bin davon ausgegangen, dass die Turmspitze die Koordinaten (0|0|10) hat und habe den Punkt + 10 mal den Richtungsvektor gerechnet, damit die letzte Koordinate 0 ist. Um die Länge auszurechnen müsste ich jetzt die Wurzel von 80^2 +(-6)^2 ausrechnen aber ohne Taschenrechner geht das ja nicht. Habe ich etwas falsch gemacht oder lässt man das dann so stehen? 

Diese Frage melden
gefragt

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
0

Es müsste aber eigentlich die Wurzel aus 80^2+(-60)^2 sein! :-) Ist ja auch 10 * (-6) und nicht nur 10 * 8. Und das kann man dann ohne Taschenrechner hinkriegen :-)

Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 2.35K
 

Kommentar schreiben

0

80^2 + (-6)^2 

= 6400 + 36 

6436 

Bilde davon jetzt mal die Primfaktorzerlegung : 

PFZ(6436) = 2*  2 * 1609 

Was erhältst du jetzt also wenn du Teilweise radizierst? 
Wurzel(1609) ist dann übrigens sowieso irrational, kannst du also so stehen lassen falls du nicht mehr damit weiter Rechnen musst ....

bei fragen, gerne melden!

 

Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 2.98K
 

Kommentar schreiben