Äquivalent?

Erste Frage Aufrufe: 45     Aktiv: vor 2 Tagen, 2 Stunden

0
Hallo, leider hadere ich derzeit mit folgender Aussage:

¬A(¬A ∧ ¬C) oder (A ∧ (¬B v A)) und A v C

Sind die zusammengesetzten Aussagen äquivalent?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Steht nach dem ersten A noch etwas?   ─   math stories 08.02.2021 um 15:10

Auf welche zusammengesetzten Aussagen beziehst du deine Frage? Ist der lange Ausdruck mit dem "oder" die 1. Aussage und AvC die 2.?   ─   math stories 08.02.2021 um 15:12

Ich habe mich leider verschrieben. Die zusammengesetzte Aussage lautet:
¬(¬A ∧ ¬C) v (A ∧ (¬B v A)) und A v C.

Genau, die erste Aussage bezieht sich auf ,,¬(¬A ∧ ¬C) v (A ∧ (¬B v A))'' und die 2. Aussage auf ,,und A v C''
  ─   degu90 08.02.2021 um 15:21

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Ok, danke für das Update! :)

Die erste Aussage fasst sich ein bisschen zusammen, wenn du die Negation verrechnest:

(A v  C) v (A ∧ (¬B v A))

Die zweite ist nur falsch, wenn A und C falsch sind. Setze das mal in die erste ein. Du siehst, dass B keine Auswirkung hat. 

Analog ist die zweite Aussage wahr, sobald mindest A oder C oder sogar beide wahr sind. Auch hier siehst du dann, dass B keine Auswirkung hat, weil das A hier sozusagen den Ton angibt.

Hilft dir das schon?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 1.29K
 

1
Super vielen Dank, das hilft mir :)   ─   degu90 08.02.2021 um 15:43

Ich brauche hier leider noch einmal deine Hilfe da ich die wahrheitstafel aufstellen muss um die Äquivalenz zu bestätigen   ─   degu90 vor 2 Tagen, 2 Stunden

Kommentar schreiben