Vergleich zweier Gruppen relativer Häufigkeiten

Aufrufe: 326     Aktiv: 02.04.2023 um 13:11

0
Es geht um folgendes: Ich versuche die Sterblichkeiten (Sterbewahrscheinlichkeiten) zweier Bestände zu vergleichen. Sterbewahrscheinlichkeiten sind relative Häufigkeiten und werden gebildet, indem die Toten durch die (Lebenden + Toten) geteilt werden. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht, denn es wird nach dem Merkmal Alter gestaffelt. Das heißt für die Alter 0 bis 120 gibt es demnach 121 Sterbehäufigkeiten und zwar jeweils in beiden Beständen. Da nur für 5 aufeinanderfolgende Kalenderjahre untersucht wird, handelt es sich um eine erzeugte Stichprobe.

Die Vermutung ist, dass die Sterblichkeiten beider Bestände gleich sind. Natürlich sind sie nicht identisch, aber vielleicht verhalten sie sich annähernd gleich. Wie kann man das am besten überprüfen? Ich habe an einen Chi^2-Test für Unabhängigkeit gedacht, also an eine Vierfeldertafel gestorben/überlebt versus Bestand1/ Bestand2. Auf diese Weise vergleiche ich 2 Anteilswerte. Besser als nichts. Ich konnte damit übrigens Abhängigkeit belegen. Allerdings vergleiche ich so nicht den Verlauf über die Jahre. Hat da jemand eine Idee mit welcher Analyse/ Hypothesentest man da Erkenntnisse gewinnen kann? Ich hätte gerne eine einfaktorielle Varianzanalyse gemacht, aber die geht ja leider erst ab 3 Gruppen.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 166

 
Kommentar schreiben
0 Antworten