Ableitungen Mitternachtsformel Umformungen

Erste Frage Aufrufe: 91     Aktiv: 13.03.2022 um 13:07

0
Man soll herausfinden, an welchen Tagen die Erkrankunsrate einer Krankheit 9 Personen pro Tag betrug. Die Tage stehen für das x. 2x = 2 Tage
f (x) = -1/27 x³ + x²
f ' (x) = -1/9 x² + 2x  
Also setzt man die Ableitung f ' (x) = 9.
f ' (x) = -1/9 x² + 2x = 9  | -9
f ' (x) = -1/9 x² + 2x - 9 = 0
Ich wollte nun die abc-Formel anwenden, meine Mathelehrerin machte jedoch folgendes:
f ' (x) = -1/9 x² + 2x - 9 = 0    | *(-9)
f ' (x) = x² - 18x + 81 = 0
Anschließend wendete sie die abc-Formel an und bekam das Ergbenis 9 heraus.

Doch warum hat sie *(-9) gemacht und nicht driekt die abc-Formel angewendet?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Mit dieser Umformung könnte sie auch die PQ-Formel angewendet haben. Da dadurch die passende Form vorliegt, denn a=1. Aber das ganze lässt sich auch in die Mitternachtsformel einsetzen. 😅
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 25

 

Kommentar schreiben