Ich weiß leider nicht, wie man hier vorgeht

Aufrufe: 58     Aktiv: vor 6 Tagen, 21 Stunden

1
Hallo Leute,
ich stelle gefühlt 200 Fragen am Tag und wollte mich erstmal dafür entschuldigen. Es fällt mir irgendwie schwer "das mathematische Auge" für Aufgaben zu entwickeln. 
Bei dieser Aufgabe weiß ich einfach nicht, wie ich vorgehen soll..
Dass  "λ "(Lamda) kein bestimmter Wert zugeordnet ist wie z.B. bei "e" und dass es eigentlich genau das gleiche ist wie x bzw. y  ist, weiß ich mittlerweile.
Dennoch weiß ich einfach nicht, was ich aus dieser Aufgabe entnehmen kann.
Ich habe eventuell an eine Partiellen Integration gedacht, aber da ich keine Informationen über "λ " erschwert es nur das ganze.
LG Sann
gefragt

Student, Punkte: 84

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
2
Wenn nur \(\lambda\) unter dem Integral steht, dann ist \(\lambda *x +c\) Stammfunktion.. Das kannst du leicht durch Ableiten überprüfen.
Wenn \(\lambda e^{-\lambda x}\) unter dem Integral steht dann ist \(-e^{-\lambda x}+c\)  Stammfunktion.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.54K
 

ahh... und um die Fläche zu berechnen, müssen dann lediglich in -e^-λx die Grenzen 0 bis ∞ eingesetzt werden und dann wie sonst auch immer F(b)- F(a) gerechnet werden, richtig? Oder muss ich noch was beachten?   ─   sann 22.02.2021 um 15:54

ja und man wundert sich was da einfaches rauskommt   ─   scotchwhisky 22.02.2021 um 18:42

Meinen Sie etwa: 1 ?
Ich habe an der Position "minus Lambda" den Wert -1 eingesetzt, um das Integral zu berechnen.
Somit kam raus F(b)-F(a) = 0 - (-1) = 1
  ─   sann vor 6 Tagen, 23 Stunden

Richtig. Jetzt hast du was fürs Leben gelernt. Setz mal ein anderes \(\lambda \) ein. So ein Element nennt man übrigens Parameter.   ─   scotchwhisky vor 6 Tagen, 22 Stunden

Hammer, das freut mich. Nochmal was dazu gelernt 👍
Ich habe Anfang überlegt Variable zu schreiben, dann dachte ich mir, "komm.. bevor du dich blamierst, lass es lieber mit den Begrifflichkeiten" :D
Einen schönen Tag noch :-)
  ─   sann vor 6 Tagen, 22 Stunden

Jedes andere λ führt immer zum Ergebnis 0 (für F(b)) und -1 (für F(a))
Sehr interessant.. deswegen ist es auch "nicht schlimm" dass dieser Parameter unbekannt ist. Interessant, Interessant..
  ─   sann vor 6 Tagen, 22 Stunden

2
Vorsicht:\(-e^{-\lambda x}|_0^{\infty} =1 \text { für } \lambda \gt 0\)   ─   scotchwhisky vor 6 Tagen, 22 Stunden

Oh. Gut, dass Sie das nochmal erwähnen. Ich hätte das sonst so stehen lassen.
Danke nochmal :-)
  ─   sann vor 6 Tagen, 21 Stunden

Kommentar schreiben