Zusammenhang zwischen Inversen und Determinanten einer Matrix R^nxn

Erste Frage Aufrufe: 33     Aktiv: 23.02.2021 um 18:39

0

Mein Anzatz war bisher der, dass eine Inverse nur existiert, wenn die Det. ungleich 0 ist.

gibt es noch weiter zusammenhänge?

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
0
Du hast den gesuchten Zusammenhang schon erkannt. Jetzt musst du nur noch nachrechnen, dass die angegebene Matrix entweder invertierbar ist und nicht verschwindende Determinante hat oder nicht invertierbar ist und verschwindende Determinante hat.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 5.66K
 

Kommentar schreiben

0
Ich finde solche Fragen wie "welcher Zusammenhang..." merkwürdig. Der Aufgabensteller hat vermutlich was konkretes im Kopf, aber wer weiß schon was?! Hoffentlich keine Klausuraufgabe.

Mein Angebot eines Zusammenhangs:
Wenn A ganzzahlige Elemente hat, sind die Elemente der Inversen entweder ganzzahlig oder rational mit der Determinante von A im Nenner.
Es gibt sicher noch weitere Zusammenhänge.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 11.11K
 

Kommentar schreiben