Intervallschaltung, Ungleichung

Aufrufe: 267     Aktiv: 11.03.2023 um 22:47

0
Hallo:) in meinem Analysis 1 Skript sind die Grenzen der Intervallschachtlung mit der echten Ungleichung a(n)< b(n) definiert. Darauf wird aber die Ungleichung a(n)<=b(n) verwendet. Das würde doch aber voraussetzen, dass die intervallgrwnzen dann auch identisch sein könnten, was ja wenig Sinn macht. Müsste nicht die Ungleichung am besten heißen: a(k) <= a(n) < b(n) <= b(k) ?Könnte mir vielleicht jemand helfen das zu verstehen?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 14

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Was gewinnst Du denn mit $a_n<b_n$ anstelle von $\le$? Nichts. Es ist auch kein Problem, wenn $a_n=b_n$ ist. Welches Problem siehst Du denn da?
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.23K

 

Achso ok, danke! Ich war mir nur unsicher, ob hier intervallgrenzen identisch sein dürften   ─   userd68f77 20.02.2023 um 16:01

Kommentar schreiben