Berechne Sie die orthogonalen Einheitsvektoren

Aufrufe: 217     Aktiv: 12.11.2023 um 15:09

0
Gegeben sind e1,e2,e3 orthogonale Einheitsvektoren 

Berechenn Sie (e1 + e2) mal e3 

Meine Lösung: 

Lambda = ( 1,0,0 (e1) + 0,1,0 (e2) ) mal (0,0,1 e3) 

Lambda = (1,1,0) mal (0,0,1) (Skalarprodukt) 

Lambda = (0,0,0) , da die Einheitsvektoren orthogonal zueinander sind 

Ist meine Lösung so korrekt? 
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 22

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Ich bin mir nicht sicher, ob die e1,e2,e3 die KANONISCHEN Einheitsvektoren sind oder irgendwelche orthogonalen Einheitsvektoren.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es sich um die kanonischen Einheitsvektoren  handelt, also
\(e1 = (1,0,0), \;e2 = (0,1,0), \;e3 = (0,0,1). \)

In diesem Falle: Jein. Die Rechnung ist richtig, aber unsauber aufgeschrieben.
Wenn Du e1 in einer Formel aufschreibst, dann bitte entweder e1 ODER (1,0,0), aber nicht beides direkt hintereinander oder gar ineinander (z.B. "0,0,1 e3)").
Um ein Dreier-Paket Zahlen wie "1,0,0" muss man immer eine Klammer setzen, wenn man diese zu einem Vektor zusammenfassen will: (1,0,0).

Lambda soll wohl das Ergebnis sein, ist also eine einfache Zahl. In Deiner letzten Zeile steht aber "Lambda = (0,0,0)", und (0,0,0) ist ein Vektor, also KEINE einfache Zahl. 

Den Buchstabe \(\lambda\) kann man übrigens weglassen.

Hier das Ganze in Schönschrift:

\((e1 + e2) \cdot e3 \)
\(\;\;= ((1,0,0)+(0,1,0)) \cdot (0,0,1) \)
\(\;\;= (1,1,0) \cdot (0,0,1) \)
\(\;\;= 1\cdot 0 + 1\cdot 0 + 0 \cdot 1\)
\(\;\;= 0+0+0  \)
\(\;\;=0.\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 2.25K

 

@m.simon Lernprozess unterlaufen (nicht zum ersten Mal), schade. Es steht übrigens auch nicht dabei in welchem Raum wir sind.   ─   mikn 12.11.2023 um 13:34

Kommentar schreiben

0
Denk dran, beantwortete Fragen als solche abzuhaken (Anleitung siehe e-mail).
Die Überschrift passt nicht zur Angabe. Mach Dir erstmal klar, was Du willst.
Dann hast Du drei lambda's ausgerechnet?! Und diese lamda's sind Vektoren?
Also nochmal: Erstmal klären, was die Aufgabe verlangt und was Du suchst (insb. was für Objekte (Zahlen, Vektoren, Mengen, Funktionen,...)). Vorheriges Losrechnen ist nicht sinnvoll.
In der Aufgabe steht nicht, dass die e_i die Standardbasisvektoren sind. Also, nochmal gründlich nacharbeiten.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.17K

 

Kommentar schreiben