Stetige Zufallsvariablen

Erste Frage Aufrufe: 387     Aktiv: 03.07.2022 um 20:56

0
Hallo an alle,
 
Ich komme hier einfach nicht drauf. Kann jemand weiterhelfen und mir die drei Schritte/Berechnungen erklären?! :)
 
 
Ein Haushalt gilt als arm, wenn er über weniger als 50% des bundesweiten Durchschnittseinkommens verfügt. Die Einkommen der Haushalte in Deutschland sind normalverteilt. Das Durchschnittseinkommen beträgt 3.000 € und die Standardabweichung 1.600 €.
 
1) Wie hoch ist die Wahrscheinlichkelt zufällig ein Haushalt auszuwählen, der unter diesen Annahmen
als arm gilt?
2) Ab welchem Einkommen gehört ein Haushalt zu den obersten 10% mit dem höchsten Einkommen? 
 
3) Wie hoch ist die obere Grenze des zentralen Schwankungsintervalls zur Wahrscheinlichkeit 1-a = 0,9, für das Haushaltseinkommen?
Diese Frage melden
gefragt
inaktiver Nutzer

 
Kommentar schreiben
0 Antworten