Partielle Ableitung von Funktionen

Aufrufe: 39     Aktiv: 11.12.2021 um 13:06

0
Hallo Leute, 

wie komme ich bei der Nutzenfunktion 
U(x1, x2) = 50x1^0,5 x2      ( ^ = hoch) die Grenzrate der Substitution.

Unser Dozent kann einfach nicht erklären...
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 25

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Wo liegt das Problem? In der Regel gibt es ein Skript, da stehen Formeln drin. Wenn das nicht hilft, gibt es das Internet und Bücher. Ein Studium besteht zum größten Teil auch aus Selbststudium.

Partielle Ableitungen berechnen und den Quotienten bilden. Ableiten lernt man in der Schule.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 17.93K

 

Kommentar schreiben

0
eine Möglichkeit geht so:
1.Du setzt die Nutzenfunktion konstant also \(U(x_1;x_2)=\bar U\)
2: du löst nach einer Unbekannten auf (hier empfiehlt sich \(x_2\)
3. Die Gleichung \(x_2= ....\) leitest du nach \(x_1\) ab. also 
4. In das Ergebnis setzt du für  \( \bar U \text { ein : } \bar U=U(x_1,x_2)\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 10.39K

 

Kommentar schreiben