0
Hallo, mir wurde gerade gesagt, dass da wo C ist auf dem Bild ein rechter Winkel sei! Das hat mich verblüfft! Ich dachte bis heute, dass ein rechter WInkel bei nem Dreieck ein gerader Strich heißt!




Wäre nicht das ein rechter winkel? Also wo der Strich des Dreiecks halt gerade ist??

Warum ist das obere auch ein rechter WInkel?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
6 Antworten
0
In deinem Dreieck ist auch \(|MC|=r\)

Also: \(\alpha+\alpha+\beta+\beta=180^0\Rightarrow \alpha+\beta=???\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 4.17K

 

Die Strecke MC ist so groß wie der Radius, das ist klar, wenn Du nun den strich einzeichnest ist jeweils ein Rechterwinkel untenrechts und links. Aber da ist doch oben bei c kein rechter Winkel?   ─   uihdqwiu9 01.09.2021 um 14:08

Natürlich sind dann α+β=90°! Aber das sieht doch nicht aus wie 90°, egal wie ich es drehe und wende, 90° sehen doch anders aus, wenn ich ein Geodreick nehme und das auf die obere Ecke Ihres Schaubilds packe, sind das keine 90°!   ─   uihdqwiu9 01.09.2021 um 17:12

Vielleicht ist die Skizze etwas schlecht, aber Google mal „Thaleskreis“ . Dann siehst du ein, dass es ein rechter Winkel ist :)   ─   derpi-te 02.09.2021 um 08:55

Kommentar schreiben

0
Ein rechter Winkel beträgt 90° 
Stell dir vor, du zeichnet auf komplett unsichtbare Folie  den Winkel, den du als einzig richtigen betrachtest.
Jetzt drehst du die Folie so, dass der Winkel oben liegt. Oder du betrachtest von der anderen Seite des Tisches. Ändert sich dadurch der Winkel?
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 8.79K

 

Korrekt, aber egal wie ich das zweite Bild drehen würde, man erkennt ganz klar 90°, beim ersten Bild nicht, dass sind doch keine 90° bei c. Das ist doch ganz klar weniger als 90°

Egal wie ich das erste Bild drehe, da sieht nicht so aus wie das 2 Bild, also warum ist das 90°, auch wenn ich ein Geodreieck auf die Ecke C anlege, sind es sicherlich keine 90° oder bin ich einfach nur lost?
  ─   uihdqwiu9 01.09.2021 um 17:10

deine verwirrung kommt womöglich daher, dass du das erste bild auch noch spiegeln musst (und drehen), damit du das zweite bild bekommst.   ─   zest 01.09.2021 um 17:32

Das erste Bild ist eine handgefertigte Skizze und keine exakte Zeichnung, Der Halbkreis ist zu flach, r rechts und r links sind unterschiedlich. Wäre es ein Kreis und wäre M die Mitte, dann wäre oben auch ein rechter Winkel und dann würdest du ihn durch Drehung auch nach unten rechts bekommen.
  ─   monimust 01.09.2021 um 20:11

Kommentar schreiben

0
Es handelt sich hier um den Satz des Thales. Dort liegt bei jedem Eckpunkt $C$, der auf dem Kreis liegt, ein rechter Winkel. 

Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 10.94K

 

Kommentar schreiben

0
Wie monimust bereits angemerkt hat, ist dein Bild keine gute Skizze zum Nachmessen. Und auch die Abbildung von gerdware ist dazu nicht exakt genug.

Ich habe mal Geogebra bemüht und eine bessere Skizze angefertig. Wenn alles gut läuft, solltest du dort den rechten Winkel (mehr oder weniger genau) nachmessen können.

Ich hoffe, dass du damit einsehen kannst, dass es sich tatsächlich um einen rechten Winkel handelt. Ansonsten schadet es auch nicht, wenn du noch einmal selbst eine genauere Skizze anfertigst.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 6.05K

 

Kommentar schreiben

0
Neben all diesen hilfreichen Antworten, möchte ich noch dazu sagen, dass das aussieht wie eine Skizze und dass das nur zeigen soll, wo der rechte Winkel ist :)
Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 29

 

Kommentar schreiben

0
Dieser Kreisbogen mit dem Punkt darin zeigt an, dass es sich um einen rechten Winkel handelt (handeln soll). D.h. sobald dir das in einer Zeichnung begegnet, egal wie exakt diese ist, bedeutet es, dass an dieser Stelle der Winkel 90° beträgt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 390

 

Kommentar schreiben