Momentangeschwindigkeit

Aufrufe: 16     Aktiv: 04.02.2021 um 11:58

0
Habe nicht verstande wie ich vorangehen soll
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Du musst lediglich die Funktionswerte zu deinen gegebenen Punkte berechnen. Also setzt du in die Funktionsgleichung \(f(x)=x^2\) einmal \(x=2\) und einmal \(x=4\) ein und rechnest das aus. Von einer Momentanen Änderungsrate ist hier nicht die Rede, nur von der Momentangeschwindigkeit.


Hoffe das hilft weiter.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 4.43K
 

Kommentar schreiben