Ich brauche hilfe bei dieser Aufgabe (exponenzialfunktion zerfall)?

Erste Frage Aufrufe: 34     Aktiv: 16.11.2021 um 22:15

0
Es wäre nett wenn jemand mir dabei hilft weil ich das nicht verstehe.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Aber Exponentialfunktionen hattest du schon? Zunächst brauchst du eine Funktionsgleichung, alle Angaben Anfangswert, Abnahme ) stehen ja da.
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 10.54K

 

Ja Exponentialfunktion hatte ich schon aber ich verstehe die Aufgabe nicht richtig.

Bei der a würde ich jetzt so rechnen: 15×0,96^4= (das ist rund) 12,74

Bei der b: 8:15 =(ist rund) 0,5333
0,5333log durch 0.96log da bekomme ich 15,40030488 raus

Bei der c: 16×1,04 wäre rund 16,87

Die d verstehe ich nicht
  ─   anonym18a52 16.11.2021 um 19:54

Du schreibst hier nur Rechnungen auf, eine Funktion ist das nicht,
aber a ist richtig,
bei b, was wäre die Antwort?
c) nichts draufrechnen sondern die Abnahmefunktion in der Vergangenheit anschauen
Bei der d wäre jetzt die Funktionsgleichung sinnvoll. Du benutzt sie eigentlich wie bei der a, nur dass hier der Endwert gegeben ist, q aber fehlt.
  ─   monimust 16.11.2021 um 21:31

Funktion wäre f(x)=15×0,96^x
Bei a wäre die funktion f(4)=15×0,96^4
Bei der b hab ich 15,40030488 raus aber weiß nicht ob das richtig ist
Bei der c und weiß ich nicht was du genau meinst
  ─   anonym18a52 16.11.2021 um 22:01

15,400 was bedeutet das? Was wolltest du berechnen?
C du hast 1,04 benutzt, also 4% mehr. Du musst aber weiterhin 0,96 verwenden, es bleibt ein Abnahmeprozess. Und hier wird in der Vergangenheit gesucht, also vor dem Anfangszeitpunkt Null.
d hier setzt du in deine Funktionsgleichung alles ein, was du hast, nur der Faktor q (der im Moment 0,96 beträgt) bleibt unbekannt und du löst danach auf.
  ─   monimust 16.11.2021 um 22:15

Kommentar schreiben