Wahrheitstafel - Aussagenlogik

Erste Frage Aufrufe: 805     Aktiv: 12.09.2021 um 19:54

0
Hallo, 

ich Versuche mir gerade mit den Videos vom Daniel die Aussagenlogik zu erklären. Das klappt hoffentlich bald. Ich hänge aber noch an dem Grundkonstrukt von diesem Ding.

Was bedeuten Klammern, doppelte Klammern. 

Bei den Beispielen vom Daniel ist kein "nicht Zeichen" vor allem. Wie gehe ich jetzt damit um. Ist jetzt (A und B) eine Negation weil das "nicht" zeichen davor steht oder funktioniert das anders?

Anbei das Beispiel.

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 20

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
1
Ja, du musst den Ausdruck A und B negieren. Das geht am besten mit De Morgan
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 3.96K

 

Hallo, also ich verwende dieses Video vom Daniel dazu. https://youtu.be/ymBFrK5LtHc. Ich nehme an Negation, Konjunktion ist De Morgan. Weil anwenden kann ich das sonst nicht.   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 17:11

De Morgan \( \neg{(A \land B)} = \neg{A} \lor \neg{B} \)   ─   lernspass 12.09.2021 um 17:16

Die De Morganschen Regel brauchst du, um Negationen über einer Schnittmenge bzw. Vereinigungsmenge zu ermitteln.   ─   lernspass 12.09.2021 um 17:17

Ich weiß nicht was das ist. Keine Ahnung... hatte meine erste Vorlesung letzte Woche Freitag. Man nennt es Logik...   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 17:18

Jetzt sehe ich erst deine zweite Antwort. Ich bin erst bei der Wahrheitstafel. Ich nehme an kommende Woche kann ich dann Schnittmengen und Vereinigungsmengen ermitteln...   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 17:21

Vielleicht verwirrst du dich dann doch noch ein wenig mit den Videos, wenn du noch gar nicht so weit bist.   ─   lernspass 12.09.2021 um 17:24

Entschuldige, natürlich Konjunktion (statt Schnittmenge) und Disjunktion (statt Vereinigungsmenge),   ─   lernspass 12.09.2021 um 17:27

Hallo, ich habe jetzt die Wahrheitstafel aufgebaut. https://imgur.com/a/6Gm21mX. Ich hänge jetzt aber bei diesem v A.
A habe ich schon. Aber wie funktioniert das jetzt mit den Sachen in den Klammern und der Konjunktion.
  ─   theluckyguy 12.09.2021 um 17:36

Also ich schreibe (A und B) oder A zur Zeile hinzu? Ich hänge hier komplett. Oder ist die linke Seite (A und B) und die rechte Seite oder A Implikation von B   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 17:47

Also ich habe jetzt aus den ganzen Term "linke Seite" die wahr oder falsch Aussagen mittels Disjunktion erstellt. Wie komme ich nun aber auf das letzte. Welche zwei Tabellen muss ich vergleichen um die Implikation erstellen zu können? https://imgur.com/a/oXerPnk   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 18:18

cool habe das jetzt geschafft werde ich einmal mehr in das Thema einlesen :) danke!   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 19:10

Kommentar schreiben

0
Also $(A\land B)$ ist keine Negation, sondern wird negiert. Das heißt, wenn du $(A\land B)$ auswertest, musst du den Wert anschließend noch negieren. Die Klammern sind wie in der Mathematik zu interpretieren. Das bedeutet einfach nur, dass die Negation auf den kompletten Ausdruck in der Klammer angewendet wird, eben auf das "und". 

Ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, Aussagenlogik mit Videos zu lernen, wenn man die Notationen und Regeln noch nicht kennt. Entweder sucht man sich dazu ein Buch oder Skript heraus, wo das Thema ordentlich eingeführt wird oder man schaut sich erstmal irgendwo die Regeln an, die es gibt. 

https://home.mathematik.uni-freiburg.de/junker/skripte/ws11-phlogik-skript.pdf
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Ich finde es voll lieb aber ich bin so schlecht in Mathe, dass diese 78 Seiten für mich Matrix Code ist...   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 17:07

Ahhh, also ich negiere den ersten Term. Dann macht Daniel das gleiche weil sein negieren ist ein großer Strich darüber oder?   ─   theluckyguy 12.09.2021 um 17:09

Ja der Strich drüber ist das selbe wie \(\neg\) davor.   ─   lernspass 12.09.2021 um 17:25

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Cauchy wurde bereits informiert.