Satz des Pythagoras/ Seite e berechnen

Erste Frage Aufrufe: 104     Aktiv: 02.11.2022 um 11:04

0

Hallo! Bitte um Hilfe, komm hier einfach nicht weiter. Für d berechne ich h (weil d=h). Für die Berechnung von e würde ich c hoch 2 + d hoch 2 und daraus die Wurzel rechnen. ABER im Lösungsbuch berechnen sie e so: a hoch 2 + h hoch2 und daraus die Wurzel. Das verstehe ich nicht. A ist ja viel länger? 


Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wie hast du h berechnet?. Wenn der Wert korrekt ist, stimmt dein Vorgehen. Bist du sicher, dass die im Lösungsbuch a verwendet haben und nicht eine Unterteilung von a in z.B. a1 und a2, um einen rechten Winkel zu bekommen. Falls nicht, ist die Lösung falsch.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 3.48K

 

Bei mir kommt bei kommt bei d raus: 2,7. Das stimmt mit dem Lösungsbuch überein. Weiters schreiben die da drin für die Berechnung vom e: 5,2 hoch 2 + 2,7 hoch 2 und daraus die Wurzel = 5,9. ich verstehe halt nicht warum die die volle Länge von a nehmen. Das müsste wenn dann doch a minus den rechten überstehenden teil sein? Oder warum nicht gleich c hoch 2 plus d hoch2 und Wurzel?   ─   user5145c8 02.11.2022 um 10:13

Danke für deine Bemühungen   ─   user5145c8 02.11.2022 um 10:16

die berechnen mit der angegebenen Lösung f, vielleicht ist das ja auch irgendwo verlangt. Schau mal nach, vielleicht e und f verwechselt. Lösungen enthalten gar nicht so selten Fehler   ─   honda 02.11.2022 um 11:04

Kommentar schreiben