Divergenz und Rotation eines Feldes

Aufrufe: 243     Aktiv: 04.06.2023 um 13:10

0
Hallo,

die Aufgabe sieht folgendermaßen aus: Berechne die Divergenz eines Feldes v, das sich als Rotation eines Feldes schreiben lässt  :

Ich habe absolut keinen Ansatz gefunden, diese Aufgabe zu lösen.

EDIT vom 04.06.2023 um 12:24:



Ich bin jetzt soweit gekommen, sodass es für mich logisch klingt.
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 15

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wieso Ansatz? Du sollst was berechnen, Def. von divergenz, ggf. rotation, kannst Du in Deinen Unterlagen nachschlagen, einsetzen, ausrechnen (sorgfältig!). Auf geht's.
Wenn Du nicht durchkommst, lade Deine Rechnung oben hoch ("Frage bearbeiten").
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.35K

 

Aha, geht doch. Beachte aber, die Schreibweise $(\frac{d}{dx},...)^T\times...$ bedeutet nicht wirklich eine Multiplikation, sondern dass die entsprechende Ableitung anzuwenden ist. Schreib das also nicht rechts als "Faktor" dran, sondern links (und denk dran, das sind anzuwendende Ableitungen). Dann "multipliziere" die Ableitungen ganz unten dran (links, denk an Ableitungen), multipliziere alles aus und schau mal, ob sich was wegkürzt.   ─   mikn 04.06.2023 um 12:34

Okay, Dankeschön. Wie soll ich unten die Funktionen ableiten, wenn ich nicht weiß, wie die Funktionen aussehen?   ─   faith 04.06.2023 um 12:51

Du sollst es ja nur hinschreiben mit den d/dx usw., von Ableiten hab ich nicht geredet (s.o.). Das gibt eine Handvoll zweite Ableitungen.   ─   mikn 04.06.2023 um 12:59

Kommentar schreiben