Eine windschiefe Gerade bestimmen

Aufrufe: 519     Aktiv: 05.09.2021 um 21:09

0

Hallo,

gegeben ist die Gerade:

zu dieser soll ich eine windschiefe Gerade bestimmen. 

Ich weiß, dass ich mir hier einen beliebigen Richtungsvektor aussuchen darf. Ich habe dafür (1|1|1) genommen. Um den Stützvektor zu bekommen, setze ich die beiden Geraden gleich. Also:
(x1|x2|x3) +s(1|1|1) = (3|-1|2) +r(1|0|-1)

Meine Frage ist, ob ich mir aussuchen darf, was ich für r und s einsetzen möchte? 

Danke im Voraus!

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 116

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Nein, darfst du dir nicht, weil $r$ und $s$ dir ja eine Lösung liefern könnten, sprich einen Schnittpunkt. Die Aufgabe ist aber relativ einfach. Den Richtungsvektor hast du ja schon (wobei ich hier eher einen anderen wählen würde). Welche Besonderheit hat denn die Gerade $g$ noch? Und wie kannst du dann gewährleisten, dass deine gesuchte Gerade windschief ist?

Du musst die Koordinaten des Stützvektors so wählen, dass das Gleichungssystem zu einem Widerspruch kommt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Leider sehe ich in dieser Gerade keine Besonderheit. Ist es in dem Fall so, dass ich mit dir Koordinaten nur insofern aussuchen darf, solange das Endergebnis zu einem Widerspruch führt?   ─   math1234 05.09.2021 um 19:43

Also nehme ich für r und s die Koordinate (1|2|3). Dann ergibt sich für all die drei Gleichungen ein Widerspruch   ─   math1234 05.09.2021 um 19:45

Was für eine Lösung würden sie aus ihrer Sicht vorschlagen?   ─   math1234 05.09.2021 um 20:55

Ich habe nur nicht ganz verstanden, was sie mit nicht kollinear meinen.   ─   math1234 05.09.2021 um 21:03

Und mit dem Aufpunkt meinen sie den Stützvektor, denn ich suchen muss, sodass dieser nie an die x2=-1 kommt.   ─   math1234 05.09.2021 um 21:05

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Cauchy wurde bereits informiert.